033232 / 22 30 89

5. Nachrüstung PV-Anlage mit einem Speicher
in Berlin und Brandenburg

Zeitpunkt Installation Photovoltaik entscheidend

Erhält man die volle Einspeisevergütung ist die Anschaffung eines Stromspeichers nicht zu empfehlen. Dies gilt für alle Anlagen, die vor 2010 gebaut wurden. Je nach Zeitpunkt der Inbetriebnahme der Solaranlage ist der selbst produzierte Strom bei einer Anlage unter 30kW zwischen 54 und 43 Cent/kWh wert. Somit ist der selbst produzierte Strom mehr wert, als der dazugekaufte Strom. Hier macht die Nachrüstung mit einem Speicher keinen Sinn. 

AC-System empfehlenswert

Durch die Integration eines Stromspeichers in ein bestehendes System muss auch der produzierte Strom im Wechselrichter von AC zu DC gewandelt werden, um diesen zu speichern. Hieraus ergeben sich zusätzliche, allerdings geringe, Verluste während der Umwandlung. Im Allgemeinen sind AC-gekoppelte Speichersysteme bei einer nachträglichen Installation empfehlenswert, da ein Wechselrichter unabhängig vom Speichersystem gewählt werden kann.

Gerne können Sie uns anrufen oder eine Anfrage stellen. Wir sind tätig in Berlin und Brandenburg. 

033232 / 22 30 89
Mo-Fr: 8.00 - 17.00 Uhr

individuelle Anfrage