033232 / 22 30 89

Neuigkeiten
aus der Photovoltaikbranche


E-Mobilität für Arbeitgeber

Frühstücksempfang „E-Mobilität für Arbeitgeber und Arbeitnehmer“ in Zusammenarbeit mit ChargePoint, dem Bundesumweltministerium, dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) und der American Chamber of Commerce in Germany

Elektrofahrzeuge am Arbeitsplatz laden – das war das Thema beim Frühstücksempfang in der Amerikanischen Botschaft, zu dem die Sonnenkonzept GmbH eingeladen war.  Thema war das Laden von Elektrofahrzeugen am Arbeitsplatz. Das Bereitstellen von Ladesäulen am Arbeitsplatz gibt den Mitarbeitern die Möglichkeit, auf Elektrofahrzeuge umzusteigen. Das vernetzte Laden ermöglicht ein intelligentes Lastmanagement und Lastverschiebung und kann dabei helfen, Stromkosten zu senken. Fahrzeuge für private Nutzung als auch Fahrzeuge mit betrieblicher Nutzung können geladen werden. Herr Juchen von der US-Firma ChargePoint erklärte wichtige Kriterien bei der Auswahl des richtigen Ladekonzepts. „Interessant dabei ist das Zusammenspiel von Photovoltaikanlage und Ladekonzept. Immer mehr Menschen werden sich für ein Elektrofahrzeug entscheiden. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, ein intelligentes Stromkonzept zu planen und die Unternehmen fit für die Elektromobilität zu machen“, so Ellen Kehler von der Sonnenkonzept GmbH.  Dr. Malte Helbig, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, erklärte die verschiedenen Fördermöglichkeiten in Bezug auf Ladesäulen und Elektromobilität.

Foto: usbotschaft