033232 / 22 30 89

Neuigkeiten
aus der Photovoltaikbranche


Sonnenkonzept mit der Industrie- und Handelskammer Potsdam in Japan

Japan ist im Jahr 2017 das Partnerland der Green Ventures. Der Fokus liegt auf der Umwelttechnik und Energiewirtschaft. Unter der Leitung des IHK-Präsidenten Peter Heydenbluth und des IHK Hauptgeschäftsführers Prof. Dr. Dr. Mario Tobis reisten Vertretet der Sonnenkonzept GmbH im Oktober 2017 nach Japan, um das Bundesland Brandenburg zu präsentieren.

Auf dem Programm standen Tokio, Kawasaki, Saitama, Nagahama und Kyoto.  „Japan und Deutschland sind Spitzentechnologieländer und blicken auf über 150 Jahre partnerschaftlichen Austausch zurück“, erklärt Torsten Stehr, Leiter des Fachbereiches Umwelt der IHK. Seit dem Unglück in Fukushima arbeiten die Japaner am Umstieg auf alternative Quellen wie Photovoltaik. „Visitenkarten sollten mit beiden Händen übergeben werden.

Empfangene Karten dürfen keinesfalls achtlos eingesteckt werden“, so die Geschäftsführerin der Sonnenkonzept GmbH, Ellen Kehler. Auf dem Reiseprogramm standen weiterhin die Umweltmesse BIWAKO, ein Besuch bei der Bürgermeisterin der Präfektur  Tokio, Yoriko Koike, und ein Besuch des Ortes, an dem 1997 das Kyoto-Protokoll unterzeichnet wurde.