033232 / 22 30 89

1. Informationen über Stromspeicher

Solarstromspeicher für Photovoltaikanlagen

Ein Solarstromspeicher – auch PV-Speicher, Solarbatteriespeicher, Energiespeicher oder Solarbatterie genannt – ist ein System für die Speicherung von Energie. Dieser Solarstromspeicher ist für die Nutzung zusammen mit einer Photovoltaikanlage vorgesehen und bietet eine Kapazität von mehreren Kilowattstunden (kWh).  Im Solarstromspeicher befindet sich ein Batteriesystem.

Warum lohnt sich die Anschaffung eines Speichersystems?

Die Photovoltaikanlage produziert während der Sonnenstunden Energie, die vom Kunden selbst verbraucht wird. Die überschüssige Energie wird ins Stromnetz eingespeist. Dafür erhält der Kunde die Einspeisevergütung nach dem Energieeinspeisegesetz (EEG) – 20 Jahre lang. Produziert die Photovoltaikanlage keinen Strom, z. B. nachts, muss der Strom vom Energieversorger dazu gekauft werden.

Nutzen Sie den Solarstrom, wenn die Sonne nicht scheint

Mit einer Batterie wird der überschüssige Solarstrom gespeichert, bis diese geladen ist. Nachts kann nun der Strom aus der Batterie genutzt werden, ohne dass Strom dazugekauft werden muss, oder nur noch in kleinen Mengen. Um den selbst produzierten Strom selbst zu  nutzen, ist die Installation eines Stromspeichers sinnvoll.

 

Rufen Sie uns an!
Berlin und Brandenburg

033232 / 22 30 89
Mo-Fr: 8.00 - 17.00 Uhr

individuelle Anfrage